Mein Workshop auf den 8. GFK-Tagen in Stuttgart - ein Resümee

Am ersten Februarwochenende 2020 fanden die 8. GFK-Tage Stuttgart, veranstaltet vom Netzwerk Gewaltfreie Kommunikation Stuttgart e.V., statt. In meinen zwei Workshops konnte ich fast 40 Menschen begrüßen, und wir gingen gemeinsam weiter auf dem Weg der Gewaltfreien Kommunikation.

 

Eineinhalb Stunden für die Selbstfürsorge am Arbeitsplatz. Wie kann es gelingen, den eigenen Strategiefächer zu erweitern?

 

Inhaltlich sind wir mit einem Impuls zu "Selbststeuerung im Sinne der Selbstfürsorge" gestartet. Angeregt duch einen Vortrag von Joachim Bauer, habe ich dargelegt, wie wichtig eine Balance zwischen Selbstkontrolle (Bezug zum Präfrontalen Cortex) und reizgesteuerter Emotion (Reptiliengehirn und Limbisches System mit der Amygdala) ist. Wir vergegenwärtigten uns den unbewußten Reiz-Reaktions-Mechanismus und spüren der tiefen Aussage von Viktor Frankls Worten nach:

 

"Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum. In diesem Raum liegt unsere Macht zur Wahl unserer Reaktion. In unserer Reaktion liegen unsere Entwicklung und unsere Freiheit."

 

Eine stets zur Verfügung stehende, handhabbare Unterstützung für uns, diesen Raum zu erweitern, gab uns die Einführung in das Modell "Das Gehirn in der Hand" nach Daniel Siegel.

Energievoll und bewegt gingen wir ins Tun. Die Teilnehmenden konnten eine individuelle Situation ihrer Arbeitswelt in der Selbstklärung bearbeiten, um dann in Kleingruppen und in der Folge in der großen Gruppe von weiteren Möglichkeiten des Handelns zu hören. Ein Weg zur Stärkung der eigenen Resilienz.

 

Ein Dank an alle Teilnehmenden. Es hat mir großen Spaß gemacht, mit euch diese kurze Zeit in dieser Präsenz und Bereitschaft zur Aktivität zu erleben. Und ein Dank an meine wunderbare Trainerkollegin Susann Richter-Funk. Diese Verbindung zu spüren und den Fluss im Arbeiten zu erleben, ist immer wieder ein Geschenk.

 

Ich freue mich, wenn wir uns wiedersehen. Spätestens an den 9. GFK-Tagen in Stuttgart am 13. März 2021.

 

Herzliche Grüße

Brigitte