Selbstfürsorge – Auftanken und Beziehungen aktiv gestalten. Ein interaktives ONLINE-Seminar -

„Resilient zu werden heißt, an der alles entscheidenden Grundlage für Gesundheit zu arbeiten: an der Fähigkeit, Beziehung richtig zu gestalten - sowohl zu sich selbst wie zu seiner Umwelt-, und so das Fundament für ein gesundes und leistungsstarkes Leben zu legen.“ Dr. M. Prieß

 

Was braucht es, damit Menschen ihre innere Widerstandskraft aufbauen und nachhaltig stärken können?

 

Nicht aushalten, sondern aktiv gestalten

  • Erleben Sie an Ihrem Arbeitsplatz schwierige Situationen?
  • Herrscht ein unachtsamer Umgang im Miteinander in manchen Beziehungen?
  • Können Sie an Entscheidungen, die Ihnen wichtig sind, nicht mitwirken?

Finden Sie sich wieder? Und möchten Sie eine Veränderung erleben? Dann melden Sie sich an und bringen Ihre eigenen Beispiele mit.

 

Wir wenden uns in drei Modulen der Sorge für uns(er) Selbst zu:

 

Modul 1:

  • Achtsamkeit - Wir begegnen uns und hören voneinander
  • Umgang mit Widerständen
    Eigene Reaktionsmuster auf Stress erkennen
  • Selbststeuerung im Sinne der Selbstfürsorge
    Neurobiologische Betrachtung und andere Wege finden

Modul 2:

  • Selbstfürsorge als Haltung
  • Die vier Ebenen der Selbstfürsorge

Modul 3:

  • Stressauslösende Situationen erinnern
    und Handlungsoptionen erweitern

Wir wollen gemeinsam den Blick weiten und den Fächer unserer Strategien vergrößern, um unsere Resilienz zu stärken.

 

Ich freue mich, Sie in meinem Seminar willkommen zu heißen und grüße Sie von Herzen.

Brigitte Wagner

 

 

Organisatorisches:

  • Dieses Seminar wird von der Volkshochschule Stuttgart veranstaltet.
  • Veranstaltungsort: Digitaler Lernort
  • Seminarzeiten:
    Montag 30. November, 7. und 14 Dezember 2020
    jeweils 09:30 - 12:30 Uhr
  • Anmeldung hier über den Veranstalter
  • Trainerin: Brigitte Wagner